Quantum Break - Gamescom Gameplay Demo

 Quantum Break

Remedys Creative Director Sam Lake hat heute Morgen auf der Gamescom eine Demo von Quantum Break vorgeführt. Mit der Präsentation bekommt man zum ersten mal einen tieferen Einblick, wie der Spielablauf im fertigen Spiel aussehen könnte.

Der Spieler übernimmt in Quantum Break die Rolle von Jack Joyce. Der hat nach einem missglückten Zeitreise-Experiment Super Kräfte erlangt und sich fortan damit gegen böse Typen behaupten muss. Er kann die Zeit beschleunigen und sich so schneller bewegen. Auch das stoppen der Zeit ist möglich, womit Gegner festgehalten und effizienter ausgeschaltet werden können. In der Demo wurde auch eine "Time Stutter" Sequenz gezeigt, in der die Zeit komplett stehen geblieben ist und Jack es mit Feinden zu tun bekommt, die wie er die Zeit manipulieren können.

Quantum Break soll irgendwann 2015 exklusiv für die Xbox One veröffentlicht werden. Neben dem Spiel ist auch noch eine Fernsehserie geplant, die durch das Verhalten der Spieler beeinflusst werden soll.

 Keldrik Smile Logo

Das Spiel sieht toll aus. Ein richtiger Action Block-Buster, so wie man es von Remedy erwartet hat. Mit gefallen die Grafik und die Effekte, mit denen eine atmosphärische Stimmung aufgebaut wird. Mit der Manipulation der Zeit scheinen auch einige interessante Gameplay Elemente in das Spiel zu kommen. So kann man sich durchaus unterhalten lassen, da fehlen nur noch Knabberzeug und gekühlte Limonade für ein paar spaßige Abende vor dem Bildschirm. Einziges Problem bis jetzt: Ich habe noch keine Xbox One.