Heroes of Newerth Version 3.0

Der Kampf um den Thron für das beliebteste Moba Spiel scheint noch nicht entschieden zu sein. League of Legends ist zwar immer noch das mit Abstand beliebteste Spiel seiner Art, aber mit den zukünftigen Release von Dota 2 und Blizzard All Stars könnte sich da noch einiges bewegen. Außerdem gibt es da auch noch Heroes of Newerth, das als Pay to Play Spiel zwar Anfangs nicht ganz so viele Spieler hatte wie die Konkurenz, aber nach der Umstellung auf ein F2P Modell gewachsen ist.

S2 Games hat jetzt mit Version 3.0 ein umfangreiches Update für Heroes of Newerth veröffentlicht, das mit neuen Features und schönerer Grafik neue Spieler anlocken soll. Für Anfänger wurde ein Trainings Modus implementiert, der die ersten Schritte in HoN weniger frustrierend machen soll. Desweiteren gibt es jetzt mit dem Learnatorium eine umfangreiche Datenbank mit Videos, Tutorials und Informationen direkt im Spiel. Auch Profis werden sich bestimmt über die neue Möglichkeit freuen gegen Bots zu spielen, um damit ohne Stress neue Helden und Strategien testen zu können.

Wer sich bis jetzt nicht mit der etwas altmodischen Grafik von Heroes of Newerth anfreunden konnte, der wird seine Meinung möglicherweise auch mit Version 3.0 nicht ändern. S2 Games hat die Karte etwas verschönert und 28 Helden mit neuen Animationen und HD Texturen ausgestattet. Man sollte aber keine Wunder erwarten, denn es sieht immer noch aus wie Heroes of Newerth. Die Frage warum die Helden das tun was sie tun, könnte mit den Geschichten, die die grafisch überarbeiteten Helden bekommen haben, beantwortet werden. Wer sich schon immer gefragt hat, was die Helden vor oder nach eines Kampfes auf den Schlachtfeld so machen, wird sich freuen.

[youtube src="http://www.youtube.com/embed/hcl9gU5sq6k"]