Final Fantasy XIV 2.0

Der Start des Online Rollenspiels Final Fantasy XIV war eine große Enttäuschung. Square Enix Präsident Yoichi Wada entschuldigte sich dafür, kündigte Wechsel bei den Entwicklerteam an und erklärte, dass der Ruf der Final Fantasy Serie mit den 14. Teil nachhaltig beschädigt worden sei. Square will Final Fantasy XIV aber noch nicht aufgeben und versucht jetzt mit der Version 2.0 einen Neustart.

"In den letzten 10 Monaten, die seit der Umstrukturierung des Final Fantasy XIV Teams vergangen sind, haben wir nicht nur große Mühe in die Verbesserung bereits im Spiel vorhandener Features investiert, wir haben auch einen konkreten Plan entwickelt, die Weiterentwicklung des Spiels in eine neue Richtung zu lenken.", schrieb Yoichi Wada auf der offiziellen Website. "Heute freue ich mich, unseren Kunden diesen Plan vorstellen zu dürfen."

"Wir sind bereit mit Final Fantasy XIV die nächste Stufe zu erreichen und sind zuversichtlich, dass wir einen Service bieten können der den Namen Final Fantasy würdig ist."

"Das Ideal, das wir für Final Fantasy XIV haben, ist jedoch extrem hoch und wir sind uns bewusst, dass die folgenden Änderungen noch nötig sind, um die gewünschte Qualität zu erreichen: Umstrukturierung der Server, Überarbeitung der Benutzeroberfläche, Veränderung am Design und Größe der Spiel-Gebiete und große Verbesserungen für die Spieler-Community Systeme ", steht auf der offizielle Website. "Wenn wir unseren Zielen näher kommen und der Betrieb des Spiels, die regelmäßige Updates und die Entwicklung neuer Inhalte weiter fortschreitet, werden wir auch unser neues Abo Modell vorstellen."

Square Enix plant die PS3-Version irgendwann zwischen Oktober und Dezember in FFXIV zu integrieren, so dass die Spieler da auch mit ihren Charakteren der PC Accounts weiterspielen können. Dieser Prozess beinhaltet ein Wechsel der Server Software und die Übertragung großer Datenmengen, was noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, wird es eine neue kostenlose Testversion geben, die interessierten  Spielern nochmal die Möglichkeit bieten wird sich das Spiel anzusehen. Ein Datum für den Start wird später bekannt gegeben.