Diablo 3 RoS - Patch 2.1

 Diablo 3 Patch 2.1

Blizzard hat endlich Patch 2.1 für das Action-Rollenspiel Diablo 3 veröffentlicht. Das ist das erste Inhaltsupdate für die Erweiterung Reaper of Souls, mit dem viele neue Gameplay-Mechaniken in das Spiel integriert werden.

Mit den Seasons bekommen die Spieler ein Feature, dass von vielen seit dem Release der Vanilla Version gefordert wurde. Es ist eine neue Herangehensweise an das aus dem zweiten Teil bekannte Ladder System. Beim Start einer neuen Saison werden exlusive Gegenstände und Erfolge hinzugefügt, die nur mit einem neuen Charakter, der für diesen Zweck erstellt wurde, erspielt werden können. Diese Charaktere starten ganz von vorne und haben keinen Zugriff auf die bereits erbeuteten Items der Kiste oder erhaltenen Paragon-Punkte. Für kompetitive Spieler gibt es auch eine Rangliste, die es ermöglicht, die eigene Leistung mit dem Rest der Welt zu vergleichen. Am Ende einer Season werden die Charaktere zum normalen Spiel-Modus transferiert und bleiben mit allen erbeuteten Gegenständen erhalten.

Die Greater Rifts sind eine weitere Möglichkeit, für die Spieler ihre Leistung unter Beweis zu stellen. In diesen Szenarien muss man, genauso wie bei den normalen Rifts, eine bestimmte Anzahl an Monstern in zufälligen Gebieten umhauen und zum Schluß einen Boss besiegen. Der Unterschied liegt dabei im Zeitlimit, dass bei der Einhaltung ein Fortschreiten zu der nächsten Schwierigkeits-Stufe erlaubt. Auch für diesen Modus gibt es Ranglisten, die die höchste erreichte Stufe und die dafür benötigte Zeit anzeigen.

Neu ist auch das Reich der Schätze, über das ich hier bereits einmal berichtet habe. Spieler haben zukünftig die Chance, bei der Begegnung mit einem Schatz-Goblin ein Portal zu öffnen, das in das Reich der Schätze führt. Dort kann man, wie der Name schon vermuten lässt, viele Reichtümer und tolle Gegenstände finden, die unter anderem von Baronin Gier, der Anführerin der Goblins, bewacht werden.

Natürlich gibt es auch mit Patch 2.1 wieder sehr viele kleinere Änderungen. Die Fähigkeiten und die damit verbundene Spiel-Balance wurde mit Justierungen bei den Schadens und Heil Werten verbessert. Dies und zahlreiche weitere Detail Informationen kann man sich mit den vollständigen Patchnotes zu Gemüte führen, die man wie immer auf der offiziellen Webseite finden kann.

 Keldrik Smile Logo

Ich bin begeistert. Das ist wirklich mal ein schönes Update für Diablo 3. Viele Sinnvolle Änderungen und endlich ein Grund nochmal von vorne anzufangen. Das ist grade für die Leute, die schon alles erreicht haben, ein Anlass das Spiel nochmal zu starten. Auch die Greater Rifts sind eine gute Idee.