Dead Space 3 - Waffen Herstellung kostenlos

Dead Space 3 ist die kürzlich veröffentlichte Fortsetzung der beliebten Survival Horror Spiele von Electronic Arts (EA). Schauplatz des dritten Teils ist ein gefrorener Planet, auf dem man mit der neu eingeführten Crafting-Funktion unter anderem nach Material suchen kann, um damit Waffen zu bauen.

Nun wurden verschiedene Cheats entdeckt, mit denen der Nutzer eigentlich kostenpflichtige Artikel kostenlos leichter sammeln kann. EA hatte ein System entwickelt, mit welchem der Spieler gegen Geld einige Materialien oder andere Privilegien schneller erhalten als normal, und im Spiel so in kürzerer Zeit Fortschritte machen können. Diese Praxis wurde bei der Veröffentlichung des Spiels stark kritisiert, da das Spiel bereits ca 45 Euro kostet.

Auf der Website Game Front sind unter anderem folgende Cheats entdeckt und veröffentlicht worden:

Ein Fehler in Dead Space 3 ermöglicht es mit der Hauptfigur in ein Gebäude laufen um Material für die Waffenherstellung abzuholen. Nachdem die Figur das Gebäude verlässt, muss sie nur zurückkehren um mehr Material zu bekommen, da dieses automatisch (und ungewollt) wieder ersetzt wurde. Dieser Hack kann unbegrenzt wiederholt werden.

Mit einem anderen Trick kann die Hauptfigur an einen anderen Spielort wechseln, um Material abzuholen. Dann kann der Spieler auf “Beenden und Speichern” klicken, nur um danach sofort wieder zum eigentlichen Spielort zurückzukehren. Damit hat die Hauptfigur das abgeholte Material noch im Inventar, es wurde vom fremden Spielort aber nicht gelöscht, und kann somit mehrfach genutzt werden.

Die Firma EA könnte die Cheats durchaus mit einem Update unterbinden. Allerdings hat sich aus dem Unternehmen bislang noch niemand dazu geäußert. Für Gamer stellt sich nun die Frage, ob sie diese Cheats wirklich nutzen wollen. Viele User sind zu dem Schluss gekommen, keine Schuldgefühle bei der Nutzung zu haben, einerseits weil Electronic Arts “selber Schuld” ist an dem Fehler, andererseits weil Dead Space 3 ohnehin schon sehr teuer ist. Diese User sind der Meinung, dass sie ohne Gewissensbisse ihre Kopfhörer und Spielkonsole einstecken und weiterspielen können.